denlenfrites
In welchen Freizeitsparks warst du schon?

Das Phantasialand bei Brühl ist ein Park der sich am meisten verändert hat mit der Zeit. Besonders ist, dass der Park eine kleine begrenzte Fläche hat und inmitten der Stadt liegt, aber trotzdem grosse Attraktionen, wie die Black Mamba. Der Eintritt ist aber etwas teuer. Dafür bietet das Phantasialand einen günstigen Kinderpreis.

Der Park ist in verschiedene Themembereiche aufgeteilt: Fantasy, Deep in Africa, Berlin, Mexico, Mystery, China Town. Die Themenbereiche, insbesonders Deep in Africa und Mexico, sind sehr schön gestaltet. Die Attraktionen sind den jeweiligen Themenbereiche angepasst. 

 

Das Phantasialand hat auch zwei Hotels das Matamba und das Ling Bao. Das Matamba ist afrikanisch und das Ling Bao asiatisch. Wenn man weit anreist und genügend Geld hat ist es sehr empfehlenswert.

Nun zu den grösseren Attraktionen:

 

 

Taron

Taron ist eine geniale Achterbahn, die einige Weltrekorde geholt hat. Für Taron lohnt es sich auch länger anzustehen. Diese Bahn muss man einfach gemacht haben bei einem Besucht. Einfach eine tolle Thematisierung und die Fahrt ist auch sehr genial. Man wird regelrecht in den Sitz gedrückt und vorallem beim 2. Launch richtig nach vorne geschossen. Taron gehört zu meinen Top Favoriten. Neben Taron gibt es im Themenbereich Klugheim noch Raik, ein Famillienboomerang. 

Eröffnet: 2016

Besonderes:

 - Schnellster Multi-Launch-Coaster der Welt

 - Längster Multi-Launch-Coaster der Welt in seiner Bauart

 - Intensivster Katapult-Antrieb (LSM) der Welt

 - 58 Schienen-Schnittpunkte = 116 Kreuzungen im Streckenverlauf

Höhe: 30 Meter

Länge: 1320 Meter

Geschwindigkeit: 50 km/h

Fahrzeit: ca. 6 Minuten

Anzahl der Züge: 4 Züge, 4 Wagen/Zug, 2 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe

Fahrgäste pro Zug: 16 Personen

Kapazität: 1200 Personen / Std.

Hersteller: Intamin AG

 

Chiapas

Chiapas ist der Name der neuen Wildwasserbahn vom Phantasialand. Eigentlich hätte die Bahn bereits 2013 eröffnet werden sollen, aber es gab einige Verzögerungen. Besonders ist die steilste Abfahrt der Welt mit stolzen 53°. Die Bahn ist nach dem mexikanischen Bundesstaat Chiapas genannt und auch so gethemt. Das Theming ist dem Phantasialand gelungen. Die Fahrt macht riesigen Spass, insbesonders die letzte Abfahrt mit der starken Neigung und dem kleinen Hügel anschliessend. Hier die technischen Daten:

Eröffnet: 2014

Besonderes: Steilste Abfahrt der Welt mit 53°

Höhe: 15 Meter

Länge: 620 Meter

Geschwindigkeit: 50 km/h

Fahrzeit: ca. 6 Minuten

Anzahl der Boote: 29

Fahrgäste pro Boot: 6 Personen

Kapazität: 1800 Personen / Std.

Hersteller: Intamin AG

 

Talocan

Talocan ist ein Top Spin genauer gesagt ein Suspended Top Spin, den es nur vier Mal auf der Welt gibt.  Der Boden fehlt im Unterschied zu einem Top Spin. Das Phantasialand hat sehr viel Geld in diese Bahn und in die Thematisierung gesteckt. Speziell ist aber nicht nur der fehlende Boden, sondern auch die Spezialeffekte während der Fahrt mit Wasser, Nebel und Feuer. Hier noch die technische Details:

Eröffnet: 2007

Höhe: 18 Meter

Fahrzeit: ca. 2 Minuten

Max. G-Kräfte: ca. 4 G

Elemente: Wasser-, Nebel- und Feuereffekte

Anzahl der Gondeln: 1 Stück

Fahrgäste pro Gondel: 38 Personen

Kapazität: 900 pers./h

Hersteller: Huss Rides

 

Black Mamba

Die Black Mamba ist die Hauptattraktion des afrikanischen Themenbereichs. Sehr speziell bei diesem Inverted Coaster ist, dass man zu viert in einer Reihe sitzt und die Fahrt durch enge Schluchten. Mit 4,5 G fährt man teilweise nur einen halben Meter an einem Wasserfall, oder 50 cm an Felswänden vorbei. Bei der Black Mamba wurden sogar die engsten Kurven und Radien die jemals für eine Achterbahn gebaut. Ich empfehle beider ersten Fahrt die erste Reihe. Hier die technischen Daten:

Eröffnet: 2006

Höhe: 31 Meter

Schienenlänge: 800 Meter

Geschwindigkeit: 80 km/h

Fahrzeit: ca. 3 Minuten 20 Sekunden

Max. G-Kräfte: ca.4,5 G

Über-Kopf-Elemente: 1xVertical Loop, 1x Zero-G-Roll, 1x Immelmann, 2x Wing Over

Anzahl der Züge: 2 Stück

Fahrgäste pro Zug: 32 Personen

Kapazität: 1500 pers./h

Hersteller: Bolliger und Mabillard

 

Winjas Fear und Winjas Force

Die Warteschlange zu den zwei Attraktionen sind genau die gleichen und man muss sich dann entscheiden ob man links auf den Winjas Fear oder rechts auf den Winjas Force will. Der Streckenverlauf dieser zwei Bahnen sind ähnlich aber nicht gleich. Der Start ist bei beiden ein Vertikallift. Der Unterschied besteht darin, dass der Winjas Fear etwas länger, schneller und geneigter ist. Für “Unerfahrene“ ist deshalb die Winjas Force für das erste Mal empfehlenswert. Die Wagen drehen sich frei, was ein besonderes Feeling ist und der Spassfaktor erhöht. Hier die technischen Daten:

Eröffnet: 2002

Höhe: 17.4 Meter

Schienenlänge: 410 Meter (Force) / 465 Meter (Fear)

Max. Neigung: 45° (Force) / 50° (Fear)

Geschwindigkeit: 60 km/h (Force) / 66 km/h (Fear)

Fahrzeit: ca. 2 Minuten

Fahrgäste pro Zug: 4 Personen

Kapazität: 720 pers./h

Hersteller: Maurer & Söhne

 

Mystery Castle

Das Mystery Castle ist ein etwas anderer Freefall. Man wird nach oben geschossen und etwas langsamer nach unten und dies im Dunkeln. Die Mitarbeiter sind als Wissenschaftler verkleidet. Sie sind die Assistenten des Proffesors. Der Proffesor will positive Energie bündeln um gegen das Böse anzukämpfen. Die Fahrt macht riesigen Spass. Hier die technischen Daten:

Eröffnet: 1998

Höhe: 65 Meter/ 55 Meter Fahrhöhe

Geschwindigkeit: 72 km/h

Fahrzeit: ca. 2 Minuten

Anzahl Gondeln: 6

Fahrgäste pro Gondel: 8 Personen

Kapazität: 1400 pers./h

Hersteller: Ride Trade / Intmain AG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

River Quest

River Quest ist ein River-Rafting für die grossen. Man muss nämlich 1 Meter 40 Zentimeter sein um damit zu fahren. Die Fahrt ist sehr besonders und rasant. Am Anfang fährt man einen Lift hoch und fährt eine Schräge hinunter. Dann kommt ein Sprudel und eine erneute Abfahrt. Nach eine Weile geradeaus kommt die letzte Abfahrt. Die Fahrt macht Spass und man wird garantiert Nass. Wenn man Pech hat sogar von Kopf bis Fuss. Hier die Technischen Daten:

Eröffnet: 2002

Höhe: 22 Meter

Länge: 460 Meter

Fahrzeit: ca. 6 Minuten 50 Sekunden

Anzahl der Boote: 18

Fahrgäste pro Boot: 9 Personen

Hersteller: Hafema

 

Colorado Adventure

Die Attraktion Colorado Aventure ist ein Schneller Zug und gehört zur Kategorie Mine Train Coaster, auf Deutsch Minenachterbahn. Mit den 1200m ist sie einer der grössten dieser Art. Durch die vielen Felsen und kleine Teiche ist die fahrt sehr aufregend. Colorado Adventure ist sehr zu empfehlen für Familien, da man schon ab 1.00m damit fahren kann. Hier die technischen Daten:

Eröffnet: 1996

Höhe: 26 Meter

Schienenlänge: 1027 Meter

Geschwindigkeit: 50 km/h

Fahrzeit: ca. 2 Minuten 55 Sekunden

Max. G-Kräfte: ca.4,5 G

Elemente: 3x Lifthill, Tunnel

Anzahl der Züge: 4 Stück

Fahrgäste pro Zug: 32 Personen

Kapazität: 2300 pers./h

Hersteller: Vekoma

 

Temple of the Night Hawk

Der Temple of the Night Hawk auf Deutsch Der Tempel des Nachtfalken ist die längste Dunkelachterbahn Europas. Die Höhe ist mit acht Metern nicht wahnsinnig, aber die vielen Kurven machen den Fahrspass aus. Das besondere bei dieser Dunkelachterbahn ist, dass sie komplett im Dunkeln ist ohne Lichteffekte. So weiss man nie wann die Fahrt zu Ende ist, oder was als nächstes kommt. Hier die technischen Daten:

 

Eröffnet: 1988

Höhe: 8 Meter

Schienenlänge: 1280 Meter

Geschwindigkeit: 50 km/h

Fahrzeit: ca. 4 Minuten

Anzahl der Züge: 4 Stück

Fahrgäste pro Zug: 28 Personen

Kapazität: 1800 pers./h

Hersteller: Vekoma

 

 

Allgemeine Informationen:

Öffnungszeiten

Das Phantasialand hat eine Sommersaison und auch eine Wintersaison. Zwischen den Saisons ist der Park. 
Alle Informationen findest du auf der Parkwebseite: https://www.phantasialand.de/de/park/informationen/oeffnungszeiten/

 

Eintrittspreise/Parkplatzgebür

Alle Preise sind hier ersichtlich: http://www.phantasialand.de/de/park/tickets/eintrittspreise/

Mit der Europa-Park Clubkarte erhält man einen freien Eintritt während der Gültigkeitsdauer in das Phantasialand

Anreise

Adresse: Berggeiststraße 31-41, 50321 Brühl

 

Übernachtungsmöglichkeiten

Das Phantasialand hat zwei Hotels: das Hotel MATAMBA und das Hotel LING BAO. Das MATAMBA ist afrikanisch und das LING BAO asiatisch. Weitere Infos zu diesen Hotels findest du auf der Park-Website www.phantasialand.de

 

Hier geht es zur Bildergalerie des Phantasialands und hier zur Videogalerie.

Weitere Infos zum Phantasialand auf der Webseite: www.phantasialand.de

 
 

Teile diesen Artikel: