denlenfrites
In welchen Freizeitsparks warst du schon?

Tagesablauf:

Mein Vater und ich standen um ca.8:30Uhr auf. Wir zogen uns an, tranken eine Ovomaltine und assen 2 Stück Brot. Dann hatten wir unseren Roller aufgerüstet und geputzt. Wir fuhren dann um ca.10:40Uhr mit dem Roller los. Während der Fahrt hielten wir kurz bei der AGROLA Tankstelle an, tankten den Roller auf und kauften uns im Top-Shop ein Brötli und Landjäger fürs Mittagessen. Um ca. 12:15Uhr waren wir dann im Verkehrshaus angekommen. Wir assen unser Mittagessen und danach lösten wir unsere Eintrittskarte. Zuerst schauten wir die Züge an. Es war sehr spannend. Danach gingen wir in die Autohalle. Dort gingen wir ins Autotheater. Im Autotheater wurden uns zwei Autos vorgestellt, die Teil der Geschichte der Autos war. Danach gingen wir in die Flugzeughalle und fuhren mit dem Jet-Simulator. Danach war schon 15:00Uhr und wir gingen ins Filmtheater und schauten uns den Film „Die Tornadojäger“ in 3D an. Der Film war sehr spannend. Dann gingen wir in die Media-Factory. Dort konnte ich eine Radio-Aufnahme und Fernsehaufnahmen machen. Es war toll. Danach gingen wir in die Arena und konnten mit einem Elektroauto fahren. Dann fuhr mein Vater noch mit einem Segway. Wir gingen am Schluss noch kurz in die Schiff- und Seilbahnhalle. Dann gingen wir glücklich nach Hause.

 

Fazit:

Der Tag war toll und erlebnisreich. Er war sehr spannend und wissenswert. Mir gefiel besonders die Rollerfahrt und der Film.

 

 

Teile diesen Artikel: