denlenfrites
In welchen Freizeitsparks warst du schon?

Der Holiday Park hatte schon einige Besitzerwechsel hinter sich. Seit 2011 gehört der Holiday Park der Plopsa-Gruppe an. Dies merkt man, den inzwischen wurde der Eingang verlegt und neu gebaut, das Kinderland erweitert und es wurde eine neue Bahn gebaut namens Sky Scream.

 

Im Holiday Park steht die beste Achterbahn der Welt namens Expedition GeForce und statt einer Autostuntshow bietet der Holiday Park eine Wasserstuntshow.  

 

Der Holiday Park ist mitten in einem Wald, was sehr speziell ist. Die Themenbereiche im Holidaypark sind nicht sehr gross. Einzig das Biene Maia Land ist ein grösserer Themenbereich. Die anderen Bereiche sind einfach zusammen mit einer Attraktion und deshalb nicht sehr gross. Dem Wickie Splash gehört ein kleines Wikingerdorf mit einem Imbiss an, der Expedition GeForce ein Themenbereich passend zur Bahn, …

Nun erzähle ich euch etwas über die Achterbahnen des Holiday Parks.

 

Sky Scream

Sky Scream ist der Name der neuen Bahn im Holiday Park. Es ist ein Launch Coaster von Premier Rides, aber kein gewöhnlicher, wie z.B. die Blue-Fire. Man wird aus der Station geschossen, fährt hoch, dann zurück und hinten raus, zurück und wieder hoch. Oben fährt man ganz langsam durch eine Rolle bevor es durch einen Looping zurück in die Station rast. In den USA steht eine baugleiche Bahn.  Der Wartebereich ist ein Horrorlabaratorium. Man wird also verschreckt wie an Halloween. Deshalb ist die Bahn erst ab 14 Jahren zugängig. Zu den technischen Daten:

Eröffnet: 2014

Höhe: 55 Meter

Schienenlänge: 260 Meter

Geschwindigkeit:  100 km/h

Fahrzeit: 55 Sekunden

Max. G-Kräfte: 4,5 G

Anzahl der Züge: 1

Fahrgäste pro Zug: 12

Kapazität: 430 Pers./h

Besonderes: 3 Launches, Twisted Hertline Role am Scheitelpunkt, 26m Looping

Hersteller: Premier Rides

 

Holly’s wilde Autofahrt

Hinweis: Diese Achterbahn wurde zur Saison 2017 entfernt. Hier soll 2018 eine neue Attraktion entstehen. 

Der Holiday Park hat auch eine Wilde Maus namens Holly’s wilde Autofahrt. Die Fahrt ist sehr kurvenreich, was typisch ist für eine Wilde Maus. Sie ist Orange und auf der Fahrt begegnet man einigen Verkehrsschildern. Zur Attraktion ist auch ein kleiner Themenbereich namens Holly’s Cartoon Town entstanden mit Snackstation. Dies alles in Cartoon Style. Die Fahrt macht auch deshalb riesigen Spass. Zu den technischen Daten:

Eröffnet: 2010

Höhe: 15 Meter

Schienenlänge: 370 Meter

Geschwindigkeit:  45 km/h

Fahrzeit: 1 Minute 34 Sekunden

Anzahl der Züge: 8

Pers. pro Zug: 4

Kapazität: 900 Pers./h

Hersteller: Maurer Söhne

 

Expedition GeForce

Die beste Achterbahn der Welt (laut Holiday Park) steht im Holiday Park mit dem Namen Expedition GeForce. Besonders ist das kein Kettenlift die Bahn hochzieht, sondern ein Kabellift.  Nach dem Lift kommt gerade eine 87° geneigte Abfahrt mit einer 74° Drehung. Danach folgt eine kurvenreiche und hüglige Fahrt mit einer sanften Abbremsung.  Mir gefällt die Expedition GeForce sehr, aber die beste Achterbahn, von denen die ich bereits gefahren bin, ist die Blue-Fire vom Europapark. Zu den technischen Daten:

Eröffnet: 2001

Höhe:   61 Meter

Schienenlänge: 1300 Meter

Geschwindigkeit:  120 km/h

Fahrzeit: 1 Minute 15 Sekunden

Max. G-Kräfte: 4,5 G

Anzahl der Züge: 2

Pers. pro Zug: 28

Kapazität: 1300 Pers./h

Hersteller: Intamin

 

Wickie Splash

Seit 2014 heisst die Wildwasserbahn vom Holiday Park Wickie Splash und wurde auch entsprechend umthematisiert. Früher hiess die Bahn Teufelsfässer und war die erste Wildwasserbahn Europas mit einer Abfahrt rückwärts und einer Doppelschussabfahrt. Dazu kommt noch eine kleine “normale“ Abfahrt mit Fotopoint. Zu den technischen Daten:

Eröffnet: 1992

Höhe: 20 Meter

Streckenlänge: 600 Meter

Fahrzeit: 6 Minuten

Anzahl der Boote: 28

Pers. pro Boot: 6

Kapazität: 1700 Pers./h

Hersteller: MACK Rides

 

Donnerfluss

Der Donnerfluss war die erste River-Rafting-Bahn Deutschlands und gehörte zu den ersten ihrer Art. Die Fahrt macht sehr Spass und hat seit damals den Spassfaktor nicht verloren. Die Fahrt hat einige Besonderheiten: Das Wellenbecken, den Tunnel mit Wasserfall und die zahlreichen Stromschnellen. Zu den technischen Daten:

Eröffnet: 1984

Höhe: 2.5 Meter

Streckenlänge: 500 Meter

Fahrzeit: 5 Minuten 10 Sekunden

Anzahl der Boote: 27

Pers. pro Boot: 6

Kapazität: 1300 Pers./h

Hersteller: Intamin

 

Allgemeine Informationen:

Öffnungszeiten

Der Park hat vom 24. März - 4. November 2018 jeweils ab 10 Uhr geöffnet. In der Nebensaison ist er an einigen Tagen geschlossen. Die genauen Öffnungszeiten findest du auf der Parkwebsite: 

http://www.holidaypark.de/de/Kalender

 

Eintrittspreise/Parkplatzgebür

Kinder( <  85 cm): gratis

Kinder (85 cm-1 m): 10.99 €

Kinder (1 m-1.40 m): 29.99 €

Geburtagskinder (bis 11 Jahre): gratis gegen Vorlage eines Ausweises

Erwachsene (> 1.40 m): 32.99 €

Senioren (ab 70 Jahren): 10.99 €

Gäste mit Behinderung: 20.99 €

Parkplatzgebür: 6 €

                                        

Anreise

Adresse:  Holiday-Park-Str. 1-5, D-67454 Hassloch

 

Unterkunft

Der Holiday Park bietet keine Unterkünfte, aber meist ist der Parkplatz über Nacht geöffnet und man kann mit dem Wohnwagen oder Zelt übernachten. Ich selbst war am Vorabend angekommen und hab ein Zelt auf dem Parkplatz aufgeschlagen. Ich war nicht der einzige. Hier findest du einige Übernachtungsmöglichkeiten, falls du keine Lust auf Campieren hast: 

http://www.holidaypark.de/de/übernachtungen-1

Das Haus Igel ist ebenfalls empfehlenswert zum Übernachten. War dort auch bereits. Die Unterkunft ist zentral gelegen in Hassloch und auch sehr komfortabel.

 

Weitere Infos zum Holiday Park findest du auf der Parkwebseite: www.holidaypark.de. Hier kommst du zur Bildergalerie vom Holiday Park: Holiday Park Bilder und hier gelangst du zu den Videos: Holidaypark Videos

 

Teile diesen Artikel: