denlenfrites
In welchen Freizeitsparks warst du schon?

 

Ich hatte am 24.November 2011 am Donnerstag schulfrei da die Lehrer Weiterbildung hatten.

Ich ging mit meinem Vater Zug fahren. Morgens um 8:00 sind wir zur Bushaltestelle gelaufen und dann fuhren wir nach Zofingen. Von dort fuhren wir nach Bern. Wir mussten wieder umsteigen. In diesem Zug, mit dem wir nach Visp fuhren, hatte es ein Restaurant. Wir gingen ins Restaurant und dort trank ich eine heisse Schokolade und mein Vater einen Kaffee. Mit 10 min. Verspätung kamen wir in Visp an. In Visp war blauer Himmel und es schien die Sonne. Von dort fuhren wir mit dem Postauto nach Saas-Fee. Im Touristenbüro hatten wir gefragt was wir machen könnten. Dann liefen wir zur Talstation der Felskinnbahn. Wir fuhren dann hoch und als wir oben angelangt waren sind wir zur Metrobahnstation gelaufen. Wir fuhren mit der Metrobahn nach oben. Oben angelangt liefen wir zum Dreh-Restaurant. Danach gingen wir in den Eispavillon und besichtigten ihn. Als wir alles gesehen hatten, fuhren wir nach Saas-Fee hinunter. Wir rannten dann zum Bus, aber es reichte uns doch nicht. Wir warteten auf den nächsten, fuhren mit ihm nach Stalden Bahnhof und stiegen in die Matterhorn-Gotthartbahn um. Mit der fuhren wir nach Visp. Von Visp an fuhren wir nach Bern. Wieder hatte es ein Restaurant und wir gingen dorthin. Mein Vater trank Cola und ich Eistee. In Bern war es wieder neblig und grauer Himmel. Wir stiegen um, fuhren nach Olten, stiegen wieder um und fuhren nach Zofingen. Von Zofingen aus fuhren wir nach Uerkheim und liefen nach Hause.

Fazit: Es war ein schöner Tag und wir genossen die Sonne. 

Teile diesen Artikel: